Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. ALLGEMEINES

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für den Verkauf und die Lieferung von Waren durch unser Unternehmen. Abweichende Bedingungen des Käufers haben nur Gültigkeit, wenn wir ihnen schriftlich oder firmenmäßig gefertigt zugestimmt haben. Mit dem Anklicken der Checkbox im Warenkorb vor Abgabe der Bestellung „Ich habe die AGB (Link zu den AGB) gelesen und akzeptiert“, erklärt sich der Käufer mit diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen einverstanden und an sie gebunden. Unsere Angebotspalette ist unverbindlich und freibleibend. Die Bestellung eines voll geschäftsfähigen Kunden (Personen ab dem 18. Lebensjahr) stellt ein Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrages dar. Die automatisch verschickte Bestätigung des Eingangs der Bestellung stellt noch keine Annahme des Angebotes dar. Der Kaufvertrag kommt erst zustande, sobald wir die bestellte Ware ausliefern und dem Kunden den Versand bestätigen. Alle Angebote auf unserer Website sind freibleibend, unverbindlich und nur erhältlich solange der Vorrat reicht.

2. BESTELLABWICKLUNG, KORREKTUR UND STORNIERUNG

Sie müssen zunächst das Land im vorhandenen Menü selektieren, in das Sie Ihre Bestellung geliefert haben möchten. Anschließend können Sie das gewünschte Produkt auswählen. Wenn Sie das Produkt ihrer Wahl ausgewählt haben, können Sie es in den Warenkorb legen, ohne es verbindlich zu kaufen, indem Sie auf die Schaltfläche „In den Einkaufswagen“ klicken. Sie können in den Inhalt des Einkaufswagens jederzeit einsehen, indem Sie auf die Schaltfläche „Zum Warenkorb“ klicken. Sie können Produkte aus dem Einkaufswagen entfernen, indem Sie auf die Schaltfläche „Löschen“ klicken. Wenn Sie die Produkte in Ihrem Einkaufswagen kaufen möchten, klicken Sie auf die Schaltfläche „Zur Kasse“. Im Anschluss geben Sie bitte Ihre Daten ein. Ihre Daten werden verschlüsselt und an uns übermittelt. Nach Eingabe Ihrer Daten und Auswahl der Zahlungsart sowie der Art der Zustellung gelangen Sie über den Button „Bestellung bestätigen“ zur Bestellseite. Auf dieser Seite können Sie Ihre Eingaben vor dem Absenden überprüfen. Durch Anklicken des Buttons „Bestellung mit Zahlungsverpflichtung“ schließen Sie den Bestellvorgang ab. Sie können die Bestellung vor dem Absenden mit der Schaltfläche „Zurück“ korrigieren. Der Bestellvorgang kann jederzeit durch Schließen des Browsers unterbrochen werden.

3. VERTRAGSSPRACHE

Der Vertragsinhalt, alle sonstigen Informationen, Kundendienst, Datenauskünfte und Beschwerdeerledigung werden durchgängig in deutscher Sprache bearbeitet.

4. PREISE

Die angezeigten Preise gelten für alle Kunden zum Zeitpunkt der Bestellung und enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer. Dies gilt auch für die anfallenden Versandkosten, die vor Abschluss des Kaufvertrages im Warenkorb eingesehen werden können und auf der dem Kunden zugesandten Bestellbestätigung vermerkt sind. Sollten Export- oder Importsteuern während des Versands anfallen, gehen diese zu Lasten des Kunden. Bitte wenden Sie sich für weitere Informationen an Ihr örtliches Zollamt. Bei Verkäufen an Unternehmen innerhalb der EU wird keine österreichische Mehrwertsteuer erhoben, wenn Sie Ihre Umsatzsteuer-Identifikationsnummer angegeben haben. Die Mehrwertsteuer muss dann in Ihrem Heimatland bezahlt werden.

Alle Zahlungen haben in Euro zu erfolgen.

5. RÜCKTRITTSRECHT FÜR KUNDEN AUS DER EU

Verbraucher, im Sinne von Artikel 1 der Richtlinie 2011/83/EU des Europäischen Parlaments und des Rates über die Rechte der Verbraucher, haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist bei einem Kaufvertrag beträgt:

  1. Vierzehn (14) Tage ab dem Datum, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, das Produkt / die Produkte in Ihren Besitz genommen haben.
  2. Bei einem Vertrag über mehrere Waren, die der Verbraucher innerhalb einer Bestellung angefordert hat und die getrennt geliefert werden: Vierzehn (14) Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, mit Ausnahme des Beförderers, das gelieferte Endprodukt in ihren Besitz genommen haben.
  3. Bei einem Vertrag für ein Produkt mit mehreren Teillieferungen oder Teilen: Vierzehn (14) Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Lieferung oder den letzten Teil in Besitz genommen haben.
  4. Bei einem Vertrag über die regelmäßige Lieferung von Waren während eines bestimmten Zeitraums: Vierzehn (14) Tage ab dem Datum, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, mit Ausnahme des Beförderers, die erste Ware in Besitz genommen haben.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, kontaktieren Sie uns bitte unter:

Lenus Pharma GesmbH

Seeböckgasse 59
A-1160 Wien

Österreich

Fax: +43 1 405 14 19 20

E-Mail: office@lenuspharma.com


Wir benötigen von Ihnen eine klare, schriftliche Aussage (z.B. ein Brief per Post, Fax oder E-Mail) Ihrer Entscheidung, vom Vertrag zurückzutreten mit folgenden Angaben:

„Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über die Lieferung der folgenden Waren:

Bestellt am (*)

Name des/der Verbraucher(s)

Anschrift des/der Verbraucher(s)

Datum

(*) Unzutreffendes bitte streichen

Die Rücktrittsfrist ist gewahrt, wenn die Rücktrittserklärung innerhalb der 14-tägigen Frist abgesendet wird. Sie müssen uns Ihr Widerrufsrecht vor Ablauf der in diesen Bedingungen angegebenen Widerrufsfrist mitteilen.

Auswirkungen einer Stornierung

Wenn Sie von diesem Vertrag zurücktreten, werden wir alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Versandkosten (mit Ausnahme von zusätzlichen Kosten, die entstehen, wenn Sie sich für eine andere Lieferart als die Standardlieferung entschieden haben), unverzüglich und innerhalb von vierzehn (14) Tagen nach dem Datum, an dem wir von Ihnen über die Aufhebung des Vertrags informiert wurden, rückerstatten. Wir werden für die Rückerstattung die gleiche Zahlungsmethode anwenden, die in der ursprünglichen Transaktion verwendet wurde, es sei denn, Sie haben ausdrücklich etwas anderes vereinbart. In keinem Fall werden Ihnen Gebühren für eine solche Rückerstattung berechnet. Im Falle des Widerrufs von Kaufverträgen, bei denen wir die Abholung nicht selbst angeboten haben, können wir die Rückerstattung zurückhalten, bis wir die Ware wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Ware an uns zugestellt haben. Dies hängt davon ab, welcher Fall früher eintritt.

Wenn Sie im Zusammenhang mit dem stornierten Vertrag Ware erhalten, müssen Sie diese unverzüglich und in jedem Fall spätestens innerhalb von vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf des Vertrags unterrichten, zurückschicken oder zurücksenden. Diese Bedingung ist erfüllt, wenn Sie die Ware innerhalb der vierzehntägigen Frist an uns versenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Warenrücksendung.

Wenn bei der Wareninspektion festgestellt wird, dass die retournierte Ware beschädigt ist oder aufgrund einer unsachgemäßen Verwendung oder Handhabung nicht mehr für den Zweck geeignet ist, können Sie nur den verminderten oder verlorenen Warenwert in Anspruch nehmen.

Bestellungen, die von oder im Auftrag von Unternehmen aufgegeben werden, sind von diesem Widerrufsrecht ausgeschlossen.

Informationen für die sichere Rücksendung von Waren

Bitte retournieren Sie, sofern möglich, den Artikel / die Artikel vollständig und in der Originalverpackung.

6. ZAHLUNG, ZAHLUNGSVERZUG, MAHNUNG, ANNAHMEVERZUG, EIGENTUMVORBEHALT

Wir akzeptieren folgende Bezahlverfahren:

  •       Bezahldienst „PayPal“
  •       Zahlung mit Kreditkarte
  •       Vorauszahlung mittels Banküberweisung

Bei Vorauszahlung muss der Kunde die Zahlung innerhalb einer Woche nach Erhalt der Bestellbestätigung leisten, ansonsten behalten wir uns das Recht vor, die Bestellung zu stornieren.

7. ZAHLUNGSVERZUG

Der gesetzliche Zinssatz für Geldforderungen aus Geschäftsvorfällen zwischen Unternehmen liegt 8 (acht) Prozentpunkte über dem Basiszinssatz. Der am letzten Tag eines Halbjahres geltende Basiszinssatz gilt für die folgenden sechs Monate. Die Berechnung des Verzugszinssatzes im Geschäftsverkehr erfolgt gemäß § 1333 Abs. 2 des österreichischen Bürgerlichen Gesetzbuches.

Der gesetzliche Verzugszinssatz im Nicht-Geschäftsverkehr, d. H. Entweder zwischen Verbrauchern und Unternehmen oder zwischen Verbrauchern, bleibt unverändert bei 4 (vier) Prozentpunkten, da diese Geschäfte nicht in den Anwendungsbereich der Zahlungsverzugsrichtlinie fallen.

zinsklauseln.oenb.at

8. MAHN- UND INKASSOSPESEN

Der Vertragspartner ist verpflichtet, im Falle des Verzuges, selbst bei unverschuldetem Zahlungsverzug, die uns zustehenden Mahn- und Inkassospesen, soweit sie zur zweckentsprechenden Rechtsverfolgung notwendig und im Verhältnis zur Forderung angemessen sind, zu ersetzen, wobei er sich im Speziellen verpflichtet, im Falle der Beiziehung eines Inkassobüros die uns dadurch entstehenden Kosten, soweit diese nicht die Höchstsätze der Inkassobüros gebührenden Vergütungen nach den Vorgaben des Bundesministeriums für Finanzen, Forschung und Wirtschaft (BMWFJ) überschreiten, zu ersetzen. Sofern wir das Mahnwesen selbst betreiben, verpflichtet sich der Schuldner pro Mahnung einen Betrag von EUR 12.-, sowie für die Evidenzhaltung des Schuldverhältnisses im Mahnwesen pro Halbjahr einen Betrag von EUR 5.- zu bezahlen.

9. ANNAHMEVERZUG

Für den Annahmeverzug von Kunden, die als Unternehmer bestellt haben, sind wir berechtigt, die Ware bei uns einzulagern, wofür wir eine Lagergebühr von EUR 0,1 pro angefangenem Kalendertag in Rechnung stellen. Gleichzeitig bestehen wir auf Vertragserfüllung.

10. EIGENTUMSVORBEHALT

Wir behalten uns das Eigentum an der gelieferten Ware bzw. an den von uns bearbeiteten oder erstellten Medien bis zum Eingang aller Zahlungen aus der Geschäftsverbindung mit dem Kunden vor. Veräußert der Kunde Eigentumsvorbehaltsware weiter, so hat er ebenfalls den Eigentumsvorbehalt weiterzuleiten. Zugriffe Dritter auf unsere Eigentumsvorbehaltsware hat der Kunden unverzüglich anzuzeigen. Verpfändungen, Sicherungsübereignungen und ähnliches der Vorbehaltsware sind nur mit unserer vorherigen Zustimmung zulässig. Wird bei Zahlungsverzug nach Mahnung nicht sofort Zahlung geleistet, so ist unsere Eigentumsvorbehaltsware unverzüglich herauszugeben. Rücknahmekosten gehen zu Lasten des Kunden. 

11. HAFTUNG, GEWÄHRLEISTUNG

Die Gewährleistung begrenzt sich auf die gesetzliche Frist von 24 Monaten. Bei berechtigt beanstandeten Mängeln wird entweder kostenloser Ersatz oder Verbesserung vorgenommen, wofür eine angemessene Frist einzuräumen ist. Kommt ein Austausch oder eine Verbesserung nicht in Betracht (nicht möglich, zu hoher Aufwand, unzumutbar, Fristverzug), dann hat der Käufer Anspruch auf Preisminderung bzw., wenn der Mangel nicht geringfügig ist, Aufhebung des Vertrages (Wandlung).

Auftretende Mängel sind möglichst bei Lieferung bzw. nach Sichtbarwerden bekannt zu geben. Ist der Kauf für den Kunden ein Handelsgeschäft (B2B), so hat er bis spätestens 2 Wochen nach Erhalt die Ware zu untersuchen und uns unverzüglich bei Auffinden eines Mangels diesen anzuzeigen. Unser Unternehmen haftet ausschließlich für Schäden bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit. Dies gilt nicht für Personenschäden oder Verbrauchergeschäften. Das Vorliegen von leichter bzw. grober Fahrlässigkeit hat, sofern es sich nicht um ein Verbrauchergeschäft handelt, der Geschädigte zu beweisen. Der Ersatz von (Mangel-) Folgeschäden, sowie sonstigen Sachschäden, Vermögensschäden und Schäden Dritter gegen den Kunden, sofern es sich nicht um ein Verbrauchergeschäft handelt, sind ausgeschlossen. Unser Unternehmen, als Betreiber des im Impressum genannten Webshops, erbringt Leistungen mit größter Sorgfalt, haftet aber nicht für die von Dritten zur Verfügung gestellten bzw. von Dritten bezogenen Leistungen. Die Garantie ist beim Garantiegeber (beim Hersteller / manchmal der Verkäufer, falls dieser der Hersteller ist) geltend zu machen und erfolgt nach dessen Bestimmungen. Durch die Inanspruchnahme der Garantie wird die gesetzliche Gewährleistung nicht eingeschränkt.

12. ANWENDBARES RECHT, GERICHTSSTAND

Die Parteien vereinbaren die Anwendung österreichischen Rechts. Das UN-Kaufrecht und alle Bestimmungen über den internationalen Verkauf (CISG) werden ausdrücklich ausgeschlossen.

Für Streitigkeiten aus dem Vertrag wird, sofern der Vertragspartner Unternehmer ist, unser Firmensitz als Gerichtsstand vereinbart.

Ist der Vertragspartner Verbraucher, so kann gegen unser Unternehmen entweder in Österreich oder vor den Gerichten des Vertragsstaates, in dessen Hoheitsgebiet er seinen Wohnsitz hat, Klage erheben. Hat der Vertragspartner zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt oder Ort der Beschäftigung in Österreich, so können Klagen des Vertragspartners gegen unser Unternehmen nur vor einem österreichischen Gericht erhoben werden.

Für Verbraucher, die zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses keinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt oder Ort der Beschäftigung in Österreich haben, gelten die gesetzlichen Gerichtsstände.

13. ERFÜLLUNGSORT

Erfüllungsort für sämtliche Leistungen aus dem Vertrag ist unser Firmensitz.

14. COPYRIGHT

Alle Nachrichten, Grafiken und das Design der Website der Lenus Pharma GesmbH dienen ausschließlich der persönlichen Information unserer Kunden. Die Nutzung erfolgt auf eigenes Risiko. Alle Daten dieses Angebotes sind gemäß §4 und §§87a ff. des österreichischen Urheberrechtsgesetzes geschützt.


Die Reproduktion, das Kopieren und der Ausdruck der gesamten Website sind nur zum Zweck einer Bestellung bei unserem Unternehmen erlaubt. Jede darüberhinausgehende Verarbeitung, Vervielfältigung, Verbreitung und / oder öffentliche Wiedergabe überschreitet die übliche Nutzung und stellt einen Verstoß gegen das Urheberrecht dar.


15. SCHLICHTUNGSSTELLE

Wir erkennen den Internet Ombudsmann als außergerichtliche Schlichtungsstelle an. Bei weiteren Fragen zum Thema Streitschlichtung wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice: office@lenuspharma.com oder an den Internet Ombudsmann unter www.ombudsmann.at .

16. LIEFERUNG

Leistungserbringung / Lieferung: Unser Unternehmen behält sich das Recht vor, das jeweilige Leistungsangebot im Shop inhaltlich jederzeit zu ändern. Die Preise für die von uns angebotenen Waren enthalten keine Transportkosten. Diese werden vor Abgabe der Bestellung im Warenkorb angegeben. Sind nicht alle bestellten Artikel sofort lieferbar, werden die sofort lieferbaren umgehend und weitere sobald diese verfügbar sind, geliefert. Die Lieferung erfolgt per Post oder Paketdienst. Die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der Ware mit der Übergabe der Ware an das Transportunternehmen auf den Kunden über.

17. LIEFERZEITEN

Die Lieferung erfolgt im Regelfall innerhalb von 5 Werktagen ab Zugang der Bestellbestätigung, aber jedenfalls innerhalb der gesetzlich vorgeschriebenen Lieferfrist von 30 Tagen ab Auftragserteilung. Sollte sich die Lieferung aufgrund außergewöhnlicher Umstände einmal verzögern, so werden wir sofort nach bekannt werden der Verzögerung, jedoch vor der Frist von 30 Tagen, mit dem Kunden Kontakt aufnehmen und sein Einverständnis zur späteren Lieferung einholen. Stimmt der Kunde einer späteren Lieferung nicht zu, ist er berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten.

18. SONSTIGES

Regressforderungen im Sinne des Produkthaftungsgesetzes sind ausgeschlossen, es sei denn, der Regressberechtigte weist nach, dass der Fehler in unserer Sphäre verursacht und zumindest grob fahrlässig verschuldet worden ist.

Der Vertragspartner verzichtet auf die Möglichkeit der Aufrechnung. Dies gilt jedoch nicht gegenüber Verbrauchern.

Wir empfehlen, an uns gerichtete Erklärungen, Anzeigen, etc. – ausgenommen Mängelanzeigen – in Schriftform direkt an uns zu richten.

(gültig ab: 01.01.2018)

Lenus Pharma Ges.m.b.H.

MENOPEARL®Shop
Seeböckgasse 59
A-1160 Wien

Österreich